Wie zu leise aufnahme lauter machen

Was auch verblüffend gut funktioniert ist Platinumnotes, ein Automatik-Mastering-Proggie extra für faule DJs. Das Teil normalisiert nicht nur sondern repariert clippings und rückt dem Track mit Kompressor und Limiter zu Leibe und soll sogar umgekehrt überkomprimierten Tracks wieder mehr Dynamik einhauchen (hmm.).

Funktioniert ganz gut um alte Discoklassiker aufzupolieren und harmonischer mit aktuellen Tracks zu mischen. Wenns schief geht, hört sich das Ergebnis aber auch mal verzerrt an, blind vertrauen geht also nicht.

Ich hab das Problem der zu leisen Tracks auch unter Ableton. Auch wenn ich dort die Master-Spur soweit aufdrehe bis es clippt ist der Track (auch noch Rendern auf die Platte) im Vergleich zu anderen Tracks unglaublich leise. Hat jemand ne Ahnung warum das so ist?

Was für andere Tracks? ‚Selbstgebaute‘ oder gekaufte?

Wenn das gegenüber anderen selbstgebauten Sachen leiser ist, dann würde ich mal nach Transienten suchen. Irgendwo gibt es vielleicht ein Knacksen, einen Klang mit einem harten Attack (Kastagnetten, Woodblock, Attack von einem analogen Synthiesound) . das kann zu einem ziemlich hohen Peak führen während der Rest des Tracks dagegen relativ leise ist.

Wenn Deine Tracks gegenüber Tracks von Fremden leiser sind, dann dürfte das (auch) am fehlenden Mastering liegen. Es gibt da im Forum ein Angebot von Ovi in Bezug auf Mastern. Frag den doch mal.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *